Er kam, sah und siegte! Heigl ist 2011 nicht zu schlagen

assets/image-gallery/Bilder/katrinberglauf-2011-2-teil/_resampled/websitepic-Katrinberglauf-2011-Fotos-Rohnklauf110529399.jpg

Thomas Heigl gewinnt die 15. Auflage des Katrinberglaufs. Bei den Damen durfte Werner Oitzinger von der Sparkasse Salzkammergut den Siegerpokal einmal mehr an Margit Egelseder (LG Kirchdorf) übergeben. Der schnellste Mann aus dem Salzkammergut war Laimer Christoph. Das Team Surreal By immocon.at schaffte endlich den Staffelsieg, knapp vor dem Team RSC Bikestation ÖAMTC.

 

Bei optimalen Bedingungen gingen gestern 155 Einzelläufer und 9 Staffelmannschaften zu je 11 Mann über die Startlinie beim 15. Katrinberglauf in Bad Ischl. Thomas HEIGL (LCC Wien) ließ von Beginn an keine Zweifel aufkommen dass der Sieg an diesem Tag nur über ihn führen kann. Heigl deklassierte den Zweitplatzierten Wolf SPATT um über 20 Sekunden.

Bei den Damen gewann erwartungsgemäss die amtierende österreichische Staatsmeisterin Margit Egelseder. Die oftmalige Katrinsiegerin bestätigte Ihre super Form und lief nach 40 Minuten und 51
Sekunden über die Ziellinie auf der sehr gut besuchten Katrin. Knapp vor der routinierten Carina Lilge-Leutner (team2012.at) und der für den LG Pletzer Hopfgarten laufenden Maria Emberger.

Dass die Athleten vom USC Abersee zurzeit in Top Form sind, zeigte sich eindrucksvoll bei der Salzkammergut Wertung. Denn Christoph Laimer und Marion Edlinger sicherten sich beide den Sieg in
dieser prestigeträchtigen Wertung. Auf den zweiten und dritten Platz landeten bei den Herren Andreas Engelbrecht und Lokalmatador Franz Ellmauer. Edlinger teilte sich das Siegerpodest mit Cornelia Sams (DSG Union Raiba Pfandl – 2. Platz) und Carina Edlinger.

Neben der klassischen Berglaufstrecke, bei der insgesamt 943 hm zu überwinden waren stand auch wieder der Staffelbewerb auf dem Programm. Und hier verwirklichte Rene Hafner mit seinem Team Surreal By immocon.at endlich seinen Traum vom Sieg auf der Katrin. Nach einigen Fehlversuchen in den Vorjahren wechselte er heuer kurzerhand den Schlussläufer und entschied auch prompt auf den Schlussmetern das Rennen für sich, nur 9 Sekunden vor den Vorjahressiegern RSC Bikestation ÖAMTC Bad Ischl. Dritte wurden die Burschen von der Christlichen Jugend Bad Ischl.

Eine besondere Leistung vollbrachten auch wieder die Schüler des Stephaneum Bad Goisern. Die jüngste Staffel im Feld bewältigte die Katrin in 36 Minuten und 21 Sekunden und belegte somit Rang vier. Mit 155 Einzelstartern, 9 Staffeln und über 20 Nachwuchssportlern beim Kinderbewerb können die Organisatoren wieder auf ein tolles und vor allem sehr stark besetztes Teilnehmerfeld verweisen. Und auch heuer wieder bewiesen die Ischler dass sie ein sportbegeistertes Volk sind – hunderte säumten die Katrin und begleiteten die Teilnehmer mit Beifallsstürmen ins Ziel.

Auch Dank optimalem Laufwetter, der kulinarischen Schmankerln der Katrinalm Wirte sowie der Ischler Bäuerinnen konnte wieder ein einmaliges Lauffest auf der schönsten Aussichtsterrasse des
Salzkammergutes gefeiert werden. Das OK bedankt sich nochmals bei den Sponsoren, allen voran bei der Sparkasse Bad Ischl AG , bei der Stadtgemeinde, dem Tourismusverband und der Katrinseilbahn AG für die tolle Unterstützung, bei der Bergrettung und der Feuerwache Ahorn für die Bereitstellung der Streckenposten, beim Roten Kreuz Bad Ischl und natürlich bei den über 80 freiwilligen Helfern und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

assets/Uploads/_resampled/banner-2011logosparkassesalzkammergutklein.png assets/Uploads/_resampled/banner-LongLifeLogoNEU2.jpg assets/Uploads/_resampled/banner-De-Bettin-Logo-Suzuki.jpg assets/Uploads/_resampled/banner-KatrinLogo.jpg assets/Uploads/_resampled/banner-SalomonRunningTourneu.jpg assets/Uploads/_resampled/banner-exmancologo.png assets/Uploads/_resampled/banner-Nutrilite-2.jpg assets/Uploads/_resampled/banner-Katrin-Alm-Logo-aktuell.jpg assets/Uploads/_resampled/banner-BerggasthofKatrinLogo.jpg assets/Uploads/_resampled/banner-Logo.gif assets/Uploads/Sponsoren/_resampled/banner-ischlerwoche.jpg